WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
REG Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH
WIRTSCHAFTSSTANDORT
Landkreis Ostprignitz-Ruppin

LandZukunft – Mobilisierung der Flächenpotenziale für den Gartenbau

Zur Belebung der märkischen Dörfer soll der traditionelle Obst- und Gemüseanbau unter Verwendung brachliegender Flächen und Flächenerweiterungen in den Dorflagen aktiviert werden.

Wesentliche Ziele des Projektes sind:

Schaffung von abrechenbar mehr Flächen für den Gartenbau in Ostprignitz-Ruppin

Aktivierung zum Teil ungenutzter Flächen in Ortsnähe, in Abhängigkeit von Nachfrageentwicklung, Wettbewerbsbedingungen und Bodenqualitäten

Verbesserung des Marktzugangs ansässiger Unternehmen durch Vernetzung

Durch Reaktivierung des Obst- und Gemüseanbaus soll die Wiederbelebung märkischer Dörfer auch mittels touristischer Angebote (Regionale Menüs, Hofläden) für die Gäste unterstützt werden. Die Erweiterung der landwirtschaftlich/ gartenbaulichen Produktion, durch Vernetzung der Vertriebswege soll dafür sorgen, dass regionale Produkte ihren Platz in der Gastronomie finden, Arbeitsplätze geschaffen werden und so auch die regionale Wertschöpfung gesteigert werden kann.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.land-zukunft.de.

Download:
Flyer LandZukunft Landkreis Ostprignitz-Ruppin (pdf)
Karte Schwerpunktgebiete Projektarbeit (pdf)
Presseberichte zur Winterakademie LandZukunft in Blumenthal 2014 (MAZ) (pdf)
LandZukunft Flyer „Ganz schön knackig !“ Saisonstart für regionales Gemüse (pdf)

Video:
Produktmesse auf Gut Hesterberg 2014 mit Unterstützung von LandZukunft
LandZukunft Sonderprojekt auf der Internationalen Grünen Woche 2014 in Berlin
LandZukunft Sonderprojekt unterstützt Erzeugermarkt auf Wittstocker Gewerbeschau 2013


Ihre Ansprechpartnerin:
Irmgard Ritzmann